Dieser Beitrag enthält Werbung.
CBD VITAL - Ihre natürliche Alternative
Produkte

CBD Kristalle

Es gibt zahlreiche Darreichungsformen von CBD. Darunter sind auch CBD Kristalle. Diese sind die reinste Form von CBD und sind so vielseitig wie kein anderes CBD Produkt. Sie enthalten 98 Prozent reinstes CBD. Vor allem die Verwendung von CBD Kristallen ist sehr vielseitig und sie können unter die Zunge gegeben, als E-Liquid geraucht werden oder man fertigt einfach eine Tinktur oder ein Öl mit den Kristallen an. Doch gerade beim Kauf von CBD Kristallen sollte einiges beachtet werden.


CBD Kristalle und CBD Öl

Wie werden CBD Kristalle hergestellt?

CBD Kristalle werden aus Blättern und Blüten von Nutzhanf gewonnen. Diese Hanfsorten enthalten so gut wie kein THC, weshalb die Kristalle nicht berauschend wirken. Gewonnen wird diese reinste Form des CBDs mit CO2-Gas, welches die Pflanzenteile starkem Druck aussetzt. Sobald dieser Druck nachlässt, werden die Stoffe, die gelöst wurden vom CO2 wieder abgegeben. Die Substanz, die dabei gewonnen wurde, wird nur erhitzt, damit die Säuren in CBD umgewandelt werden können. Dieses Verfahren nennt man Decarboxylierung.

Wird das CBD nicht decarboxyliert, kann es nicht seine volle Wirkung entfalten, da die CBDA Säure nicht in das wertvolle CBD umgewandelt wurden. Bei der Decarboxylierung wird dann ein Kohlendioxidmolekül von der Säure abgespalten und das Resultat sind dann CBD Kristalle, die Puderzucker sehr ähneln.

Wie können CBD Kristalle verwendet werden?

Die Verwendung der CBD Kristalle ist sehr vielseitig, weshalb sie auch sehr beliebt sind. Sie können zum einen unter die Zunge geben werden. Zum anderen sind Sie als E-Liquid im Vaporizer nutzbar. Auch Tinkturen oder Öle kann man mit den Kristallen herstellen. Weiterhin ist es möglich mit ihnen zu kochen und backen und sie können sogar mit Tabakprodukten geraucht werden.

Orale Einnahme von CBD Kristallen

Wie das CBD Öl auch werden die CBD Kristalle unter die Zunge gegeben, wo sie rund eine Minute verbleiben sollten. Dort werden sie von den Mundschleimhäuten aufgenommen und gelangen so direkt in den Blutkreislauf. Da die Cannabidiol Kristalle wie Puderzucker sind, schmelzen sie im Mund sehr schnell, was bedeutet, dass sie auch sehr schnell eine Wirkung entfalten können.

Per E-Liquid im Vaporizer verdampfen

CBD Kristalle können auch im Vaporizer verdampft werden. Vor allem bei akuten Beschwerden ist diese Verwendung der Cannabidiol Kristalle empfehlenswert. Durch das Verdampfen gelangt das CBD direkt in den Blutkreislauf und kann so innerhalb von wenigen Minuten seine Wirkung entfalten. Allerdings hält die Wirkung nur rund eine Stunde an, was heißt, dass entweder wieder verdampft werden muss oder es wird als Zusatz ein Öl oder Kapseln mit CBD eingenommen, da diese eine deutlich längere Wirkung haben.

CBD Tinktur mit Kristallen herstellen

Durch ihre sehr feine Pulverform ist es möglich, die CBD Kristalle in Öl aufzulösen und daraus eine CBD Tinktur herzustellen. Besonders Hanföl eignet sich für die Herstellung der Tinktur. Doch auch Kokos- oder Olivenöl sind geeignet und versprechen einen milden Geschmack. Weiterhin kann ein CBD Öl, welches man zu Hause hat, mit Kristallen verstärkt werden.

VORSICHT: Die Kristalle können das CBD Öl sehr stark machen, weshalb hier nicht herumexperimentiert werden sollte. Schnell können unerwünschte Nebenwirkungen bei der Einnahme auftreten.

CBD Kristalle zum Kochen und Backen verwenden

Gerade, um sie in der Küche zu verwenden, sind die Cannabidiol Kristalle zu beliebt. Mit ihnen können die leckersten Speisen zubereitet werden. Tees wie auch Kaffee kann damit hergestellt werden. Selbst bei Gebäck wie Keksen oder Brownies können CBD Kristalle als Zutat verwendet werden.

Allerdings sollte man auch beachten, dass das CBD in Speisen an Wirkung einbüßt. Denn gerade, wenn das CBD durch das Verdauungssystem muss, kann der Körper nicht so viel CBD für sich herausfiltern, wie nötig wäre.

CBD Kristalle rauchen

Eine weitere Verwendungsform ist das Rauchen der CBD Kristalle. Natürlich weiß aber jeder, dass das Rauchen schädlich ist und dies die denkbar schlechteste CBD Einnahme ist. Denn hierzu müssen die Kristalle mit Tabakprodukten gemischt werden.

Nordic Oil CBD

So werden CBD Kristalle richtig dosiert

Bei Kristallen ist die Wirkstoffkonzentration sehr hoch, deutlich höher als dies bei den herkömmlichen CBD Ölen der Fall ist. Daher sind Nutzer, die noch keine Erfahrungen mit CBD Kristallen gemacht haben, oftmals überrascht, wie stark sie wirken. Aus diesem Grund sollte, die Dosierung immer langsam gesteigert werden.

Ich persönlich empfehle CBD Kristalle auch nur, wenn man bereits mit CBD Öl Erfahrungen hat und dann von Öl auf Kristalle umsteigt. So hat sich der Körper bereits an das CBD gewöhnt und die Nebenwirkungen, die bei einer zu hohen Dosis auftreten können, sind deutlich schwächer.

Wichtig ist vor allem, dass mit einer geringen Dosis begonnen wird. In der Regel sind 5 bis 25 Milligram CBD Kristalle für den Anfang sehr gut geeignet, um sich in die Materie einzuarbeiten. Nach und nach kann dann die Dosis erhöht werden.

Wie wirken CBD Kristalle?

In CBD Kristallen ist der höchste CBD Gehalt, da sie die reinste Form von CBD sind. Somit haben sie die gleiche Wirkung wie auch andere CBD Produkte, jedoch nur stärker. Somit können die CBD Kristalle bei allen Beschwerden und Erkrankungen zum Einsatz kommen, bei dem auch das CBD Öl Linderung verschaffen kann. Bei

  • Angstzuständen
  • Autismus
  • Bluthochdruck
  • Diabetes
  • Epilepsie
  • Migräne
  • Multiple Sklerose
  • Schizophrenie
  • Schlafproblemen
  • Schmerzen
  • Übergewicht

und bei vielen weiteren Beschwerden können die CBD Kristalle die Symptome lindern.

Was ist beim Kauf von CBD Kristallen zu beachten?

Leider gibt es auch in dieser Branche schwarze Schafe, die schlechte Qualität zu hohen Preisen verkaufen. Damit man seinen Gesundheit keinen Schaden zufügt, ist es natürlich wichtig, ein Produkt mit bester Qualität zu erhalten. Die CBD Kristalle sollten pharmazeutischen rein sein und mindestens zu 98 Prozent, oder mehr, aus CBD bestehen. Weiterhin sollten keine Schad- oder Zusatzstoffe darin enthalten sein.

Da ein Produkt bekanntlich aus 100 Prozent besteht, verbleiben noch zwei Prozent. Nach Möglichkeit bestehen diese zwei Prozent aus anderen Cannabinoiden, damit das volle Pflanzenspektrum auch in den CBD Kristallen enthalten ist. Allerdings sollte in den Kristallen kein THC enthalten sein, da dieser Wirkstoff für die psychoaktive Wirkung zuständig ist. CBD hingegen hat keine psychoaktive Wirkung und kann daher auch für Kinder und Haustiere verwendet werden. Hier muss man natürlich Vorsicht walten lassen, da CBD Kristalle sehr stark sind.

Beim Kauf von CBD Kristallen sollte man nicht mit kleinen oder großen Kristallen rechnen. Kristallines CBD ist ähnlich wie Puderzucker und deutlich kleiner als Zucker- oder Salzkristalle. Um wirklich eine hochwertige Qualität zu erhalten, sollte man zum einen auf Empfehlungen und Freunden und Bekannten hören und zum anderen nur in seriösen Onlineshops CBD Kristalle kaufen.

Alle CBD Gutscheine der CBD Shops, die ich aufgelistet habe, vertreiben hochwertige Produkte, die ich uneingeschränkt empfehlen kann.

Nordic Oil CBD Öl
Dieser Beitrag enthält Werbung.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.