Dieser Beitrag enthält Werbung.
CBD VITAL - Ihre natürliche Alternative
Produkte

CBD Blüten

Immer häufiger werde ich gefragt, was eigentlich CBD Blüten sind, wie sie konsumiert werden und wie die Wirkung ist. Aufgrund der vielfältigen Anwendung von CBD gibt es dieses in verschiedenen Darreichungsformen. CBD Öl ist das beliebteste Produkt und auch Kapseln mit Cannabidiol werden immer häufiger genutzt. Cannabidiol Blüten hingegen waren lange Zeit nicht im Vordergrund. Doch immer mehr Shops spezialisieren sich auf Cannabidiol Blüten oder bieten Sie zumindest neben ihren weiteren CBD Produkten an.

Was sind CBD Blüten?

CBD Blüten sind praktisch die Knospen der Cannabispflanze. Dabei werden die Blüten jedoch nur von Nutzhanfpflanzen gewonnen, die einen geringen THC-Gehalt aufweisen können. Dies bedeutet, dass die Pflanzen einen sehr hohen Anteil an CBD aber dafür einen äußert geringen Anteil an THC haben. Dies ist genetisch bedingt, was heißt, je höher der CBD-Gehalt, desto geringer ist der THC-Gehalt. Somit ist ein Rausch ausgeschlossen. Doch gerade in den Blüten ist die Konzentration an CBD besonders hoch. Dies ist auch der Grund, weshalb für viele CBD Produkte Blüten genutzt werden.

Die Ernte der CBD Blüten

Der Vorteil der Hanfpflanze liegt ganz klar auf der Hand. Sie enthält mehr als 100 Cannabinoide und viele weitere Stoffe, die bei zahlreichen Beschwerden hilfreich eingesetzt werden können. Doch es gibt noch einen Vorteil, den nur wenige Nutzer kennen. Hanf ist sehr widerstandsfähig und äußerst anspruchslos. Aus diesem Grund benötigen die Pflanzen keine Pestizide oder chemische Düngemittel.

Dadurch können die Pflanzen heranwachsen, ohne dass Chemie eingesetzt werden muss. Sobald die Ernte ansteht, werden die Blüten der Hanfpflanze geerntet und zum Trocknen aufgehängt. Danach werden Sie verpackt und kommen als unbehandeltes Naturprodukt in den Handel.

Die Wirkung der Cannabidiol Blüten

Cannabidiol Blüten wirken, wie CBD Öl oder andere CBD Produkte. Sie können bei Angst, Nervosität, Stress, Schmerzen oder auch Krämpfen und Entzündungen zum Einsatz kommen. Durch den sehr niedrigen THC-Anteil wirken sie nicht berauschend und können somit problemlos konsumiert werden.

Dabei hat insbesondere das Rauchen der Blüten einen besonderen Vorteil. Die Wirkung tritt besonders schnell ein und bereits innerhalb von wenigen Sekunden sollten die Beschwerden nachlassen. Dabei sollte natürlich darauf geachtet werden, dass die Blüten mit Cannabidiol pur und nicht mit Tabak zusammen geraucht werden.

So werden die CBD Blüten konsumiert

Cannabidiol Blüten werden „geraucht“ bzw. mit einem Vaporizer verdampft. Es ist auch möglich, die Blüten in eine Zigarette oder in einer Pfeife zu rauchen. Allerdings ist dies nicht die gesündeste Art, die CBD Blüten zu konsumieren. Ohne Nikotin bzw. Tabak ist der Konsum deutlich besser. Zudem berichten Nutzer, dass sie wesentlich weniger husten müssen oder auch das unangenehme Kratzen im Hals nicht auftritt, wenn die Blüten über einen Vaporizer verdampft werden.

Bei dem Konsum durch eine Zigarette oder Pfeife werden die Blütenbestandteile verbrannt. Der Vaporizer hingegen löst das CBD durch schonendes Erhitzen aus. Es findet keine Verbrennung der Blüten statt.

Wer in Erwägung zieht CBD Blüten zu kaufen, sollte sich auf jeden Fall einen Vaporizer zulegen. Zum einen, weil die Blüten nur erhitzt und nicht verbrannt werden und zum anderen, weil es die deutlich gesündere Art ist Blüten zu rauchen. Hierbei kann ich euch den Vaporizer Mighty Medic von Storz & Bickel empfehlen, den ich hier für euch getestet habe. Er hat zwar seinen Preis, zählt aber zu den besten Vaporizern auf dem Markt.

Sind CBD Blüten in Deutschland legal?

Cannabidiol Blüten bewegen sich in einer Grauzone. Da CBD kein berauschender Wirkstoff ist, unterliegt diese auch nicht dem Betäubungsmittelgesetz. Allerdings muss der THC-Gehalt unter 0,2 % liegen.

Eigentlich ist es verboten, CBD Blüten an Privatpersonen zu verkaufen. Es wird aber weitgehend geduldet, zumindest in den meisten Bundesländern. In Bayern hingegen werden CBD Shops durchsucht, Ware beschlagnahmt und die Shopbesitzer, wie Schwerstkriminelle behandelt. Da sich aber auch selbst Juristen uneinig darüber sind, ob Cannabidiol Blüten legal oder illegal sind, gibt es noch keine vollkommene Rechtssicherheit. Selbst wenn der THC-Gehalt unter 0,2 % beträgt, ist sich keiner sicher, ob die CBD Blüten oder CBD Blütentee nun legal oder illegal sind.

Wo können CBD Blüten gekauft werden?

Immer mehr Shops bieten nun Blüten an. So auch der Shop CBDler, der eine Vielzahl an CBD Blüten und CBD Haschisch anbietet. Doch auch CBD Lebensmittel, CBD Öle oder andere CBD Produkte könnt ihr hier erwerben. Zudem gibt es immer wieder tolle Aktionsangebote, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Wer in Erwägung zieht CBD Blüten zu kaufen, sollte sich auf jeden Fall einen Vaporizer zulegen. Zum einen, weil die Blüten nur erhitzt und nicht verbrannt werden und zum anderen, weil es die deutlich gesündere Art ist Cannabidiol Blüten zu rauchen. Hierbei kann ich euch den Vaporizer Mighty Medic von Storz & Bickel empfehlen, den ich hier für euch getestet habe. Er hat zwar seinen Preis, zählt aber zu den besten Vaporizern auf dem Markt.

Nordic Oil CBD Öl
Dieser Beitrag enthält Werbung.

2 Comments to “CBD Blüten”

    1. Stephie Author

      Hallo Johanna,

      das kommt einfach mit der Zeit. Ich nehme es ja jetzt schon rund 2 Jahre und weiß eben immer gerne alles darüber 🙂 Bin halt neugierig, was wohl von meinem Beruf als Texterin kommt. Dann habe ich mich auf CBD spezialisiert und mich noch mehr über CBD informiert. Zudem suche ich mir immer die neuesten Infos, Studien etc. raus, damit ich auch keinen Unsinn für meine Kunden schreibe 🙂

      Liebe Grüße
      Stephie

      Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.