Studien

CBD erhöht die Wirksamkeit von Antibiotika

In einer aktuellen Studie, an der mehrere Wissenschaftler britischer Universitäten beteiligt waren, wurde untersucht, ob CBD die Wirksamkeit von Antibiotika erhöhen kann. Dr. Sigrun Lange, die Dozentin am Institut für Biomedizinische Wissenschaften an der Westminster University ist, leitete diese Studie.


Dabei stellte sich bei dieser Studie heraus, dass Cannabidiol die Wirksamkeit von Antibiotika erhöhen kann. Bei dem Forschungsprojekt wurde die Wirkung von CBD auf unterschiedliche Bakterien getestet. Hierbei wurden Bakterien mit dicken oder dünnen Zellwenden genutzt und getestet, wie medizinsches Cannabidiol Öl zum Einsatz kommen kann.

So kann CBD bei Bakterien eingesetzt werden

Memranvesikel werden von Bakterien freigesetzt und sind zum Beispiel an der Zellkommunikation wie auch an der Wechselwirkung beteiligt. Da jedoch immer mehr antibiotikaresistente Keime in Umlauf sind, ist diese Studie besonders wichtig. Um zu testen, wie Cannabidiol in Kombination mit Antibiotika auf die Bakterien reagieren, wurde medizinisches CBD von der GW Research Ltd. mit einer Konzentration von 1 oder 5 μM eingesetzt.

Bei der Studie, ob CBD die Wirksamkeit von Antibiotika erhöhen kann, wurde getestet, ob durch den antibakteriellen Effekt von CBD das MV-Profil sowie die MG-Freisetzung beeinflusst werden. Dabei fanden die Forscher heraus, dass Cannabidiol die MV-Freisetzung von gramnegativen Bakterien einschränkt bzw. hemmt.

Cannabidiol erhöht die Wirksamkeit von Antibiotika

Durch diese Entdeckung gehen die Forscher nun davon aus, dass Antibiotika in Kombination mit CBD die antibiotische Wirkung erhöhen kann. Gleichzeitig heißt dies aber auch, dass voraussichtlich die Antibiotikaresistenz geringer ist.

Dr. Lange erklärte so auch in einem Medienbericht:

 „Die antibakteriellen Eigenschaften von CBD sind seit einiger Zeit bekannt. Aber niemand wusste, wie es funktioniert. Basierend auf unserer vorherigen Arbeit, in der wir feststellten, dass CBD ein wirksamer, zuvor nicht erkannter Regulator der Vesikelfreisetzung ist, haben wir nun gezeigt, dass CBD bei der Steigerung der Antibiotika-Effekte durch Änderungen der Zusammensetzung der Membranvesikel und der Freisetzung in Bakterien sehr wirksam ist“

Zudem ist sie auch davon überzeugt, dass Cannabidiol in Kombination mit einer Antibiotikatherapie eine hervorragende Ergänzung ist, um die Antibiotikaresistenz zu verringern. Gerade jetzt, in der die Antibiotikaresistenz deutlich zunimmt und eine globale Gesundheitskatastrophe ist, kann diese Studie perfekt, um weiter zu forschen und die Ergebnisse zu untermauern. Denn leider verzichten die Pharmaunternehmen ja darauf, auf diesem Gebiet zu forschen, da es einfach zu uninteressant ist, wie in diesem Film zu sehen ist.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere