Dieser Beitrag enthält Werbung.
CBD VITAL - Ihre natürliche Alternative
Produkte

CBD Honig

Pixabay, Free-Photos, CCO

CBD Honig ist nahezu eine perfekte Kombination zweier Stoffe, die wie füreinander geschaffen sind. Dabei gibt es Cannabidiol Honig eigentlich gar nicht. Denn in der Honigverordnung ist der Name für CBD Honig nicht zulässig. Werden Honig Zutaten zugefügt, darf der Honig nicht mehr Honig heißen. Somit darf er eigentlich gar nicht CBD Honig heißen. Also wird daraus einfach eine Honigzubereitung mit CBD als Inhaltsstoff. Mischhonig ist ebenfalls eine Bezeichnung, die erlaubt ist. Doch was macht den Honig mit Cannabidiol als Zusatz so interessant und weshalb solltet ihr ihn auf jeden Fall zu Hause haben? Dies erklärte ich euch in diesem Artikel.

Die Eigenschaften von CBD

Cannabidiol, kurz CBD genannt, ist mittlerweile sehr bekannt, da der Inhaltsstoff der Hanfpflanze zahlreiche gute Eigenschaften besitzt, ohne dabei berauschend zu wirken. Mit CBD können beispielsweise Schmerzen, Ängste, Depressionen oder auch Stress und Nervosität bekämpft werden. Zudem hat CBD einen entzündungshemmenden Effekt, lindert funktionelle Beeinträchtigungen und schützt sogar die Nervenzellen.

Doch auch auf die Gesundheit von Haut, Muskeln und Knochen hat CBD einen positiven Einfluss. Zudem ist die Verträglichkeit von Cannabidiol sehr gut und nur selten treten Nebenwirkungen auf. Selbst die WHO hat CBD als unbedenklich eingestuft.

Da Honig jedoch auch hervorragende Eigenschaften besitzt, waren einige Hersteller besonders pfiffig und haben Cannabidiol mit Honig gemischt und einen CBD Honig hergestellt, der die Eigenschaften beider beinhaltet.

Da einige Nutzer den Geschmack von CBD Öl als eher unangenehm empfinden, obwohl es zahlreiche milde CBD Öle auf dem Markt gibt, ist der Honig mit Cannabidiol eine hervorragende Alternative. Der süße Geschmack des Honigs drängt die Hanfnote in den Hintergrund.

Die Eigenschaften von Honig

Honig ist, im Gegensatz zu CBD, als Lebensmittel zugelassen. Dies heißt aber auch, dass der Honig nicht als Heilmittel angeboten werden darf. Trotz der hervorragenden Eigenschaften, die die Menschen schon seit Jahrhunderten für die Behandlung verschiedener Beschwerden zu schätzen wissen. Honig hat eine antibakterielle, antimikrobielle und antiseptische Wirkung. Zudem ist er für die Wundbehandlung sehr gut geeignet.

Was macht Cannabidiol Honig so interessant?

Der Grund, weshalb Honig und CBD kombiniert wurden, sind die Eigenschaften beider Stoffe. Die Wirkung des Honigs in Verbindung mit CBD kann bei vielfältigen Beschwerden hilfreich eingesetzt werden. Dabei unterstützt CBD, mit seiner entzündungshemmenden und schmerzstillenden Wirkung, den Honig mit seinen antibakteriellen, antimikrobiellen und antiseptischen Eigenschaften.

Darauf solltet ihr beim Kauf von Honig mit CBD achten

Wenn ihr Cannabidiol Honig kauft, ist es wichtig, dass ihr auch auf die Zutaten achtet. Zum einen sollte der Honig biologisch erzeugt sein und zum anderen sollte er möglichst aus der EU stammen. Weiterhin müsst ihr darauf achten, dass Cannabidiol als Extrakt im Honig erhalten ist. Nur so ist gewährleistet, dass ihr beim Kauf des CBD Honigs einen „Vollspektrum-Honig“ erhaltet. Ist lediglich ein CBD Isolat zugefügt, enthält der Honig reines CBD und es sind keine weiteren Pflanzenstoffe oder Cannabinoide darin enthalten. Dies bedeutet, dass der Entourage-Effekt nicht eintritt.

Einen wirklich guten Honig findet ihr im CBDshop24. Dort findet ihr aber noch viele weitere tolle CBD Produkte und könnt nicht nur im Online Shop, sondern auch im Laden shoppen, bis der Arzt kommt. 🙂


Der Laden befindet sich in Harrislee, in der Nähe von Flensburg. Wer also in der Nähe wohnt, sollte es nicht versäumen, hier einkaufen zu gehen und vielleicht auch noch ein paar tolle Weihnachtsgeschenke zu finden. Der CBD Honig gehört definitiv zu dazu, wenn ihr Gesundheit verschenken möchtet. Mit dem Gutscheincode XMAS19 erhaltet ihr bis 31.12.19 sogar noch 10% Rabatt.

Nordic Oil CBD Öl
Dieser Beitrag enthält Werbung.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.