Dieser Beitrag enthält Werbung.
Wissenswertes

Wissenswertes: Gibt es einen CBD Gewöhnungseffekt?

Ob es einen CBD Gewöhnungseffekt gibt, stellte mir ein Leser in der Facebookgruppe der CBD Ecke. Daher möchte ich ihn auch hier auf der Seite aufgreifen. Die Frage nach einem CBD Gewöhnungseffekt stellen sich natürlich viele, da die CBD Produkte ja nicht unbedingt günstig sind. Ich selbst nehme ebenfalls seit langer Zeit CBD und kann die Frage also gut beantworten. Im Netz ist außerdem zu lesen, dass bei einem Großteil der Nutzer kein Gewöhnungseffekt durch CBD auftritt. Doch stimmt dies auch?

Was ist ein CBD Gewöhnungseffekt?

Ein Gewöhnungseffekt oder eine Toleranzentwicklung bedeutet, dass man sich an einen Wirkstoff gewöhnt. Dies heißt gleichzeitig aber auch, dass die Wirkung dieser Substanz mit der Zeit nachlässt und man höher dosieren muss, um die erwünschte Wirkung zu erzielen. Bei fast allen Medikamenten tritt dieser Gewöhnungseffekt auf, weshalb nicht selten die Wirkung immer weiter nachlässt. Dies ist auch vollkommen normal und nichts Ungewöhnliches. Doch gibt es auch einen CBD Gewöhnungseffekt und heißt das im Umkehrschluss, dass die Dosierung immer erhöht werden muss?

Meine eigene Erfahrung zum CBD Gewöhnungseffekt

Ich nehme seit langer Zeit CBD Öl und habe auch einige Öle getestet. Bei keinem der Produkte ist ein CBD Gewöhnungseffekt eingetreten. Eigentlich ist das Gegenteil der Fall. Ich nutze derzeit ein 10% CBD Öl von Hanfvita und während ich über Wochen hinweg eine Dosis von 2 x 4 Tropfen einnahm, konnte ich die Dosis mit dem Hanfvita CBD Öl deutlich reduzieren.

Von diesem nehme ich nur noch 2 x 2 Tropfen und bin vollkommen schmerzfrei. Wenn ich weiß, dass ich viel unterwegs bin und die Gelenke stark beansprucht werden, nehme ich auch mal etwas mehr und erhöhe die Dosis auf 2 x 2 Tropfen oder nehme noch eine CBD Kapsel mit 10% ein. Von einem CBD Gewöhnungseffekt kann ich auf keinen Fall sprechen und meiner Meinung nach, existiert dieser auch nicht! Dies wird auch in vielen Cannabis- und Hanfratgebern bestätigt.

Besonders gut feststellen konnte ich dies, nachdem ich vom Nordic Oil CBD Öl auf das Hanfvita umgestiegen bin. Hier hatte ich ein 5% CBD Öl und nahm 2 mal täglich 6 Tropfen ein, also 1/3 mehr. Da ich manchmal leicht vergesslich bin, hatte ich zwei Tage hintereinander nur 1 x täglich 2 Tropfen des 10% Öls eingenommen und keine spürbare Veränderung festgestellt. Also blieb ich bei dieser CBD Dosierung, die ich nun seit rund 4 Wochen so beibehalte.

 

CBD Öl (5% / 500mg)

 

CBD Öl (15% / 1500mg)

 

  • 39,00 
  • 10ml Flasche mit 5% CBD Anteil (500mg)
  • Enthält circa 250 Tropfen (ca 2mg CBD pro Tropfen)
  • Lightversion für CBD Einsteiger: Geeignet für Mikrodosierung

Mehr erfahren

  • 99,00
  • 10ml Flasche mit 15% CBD Anteil (1500mg)
  • Enthält circa 250 Tropfen (ca 6mg CBD pro Tropfen)
  • Geeignet für Mikrodosierung bis Standarddosierung

Mehr erfahren

 

Die Dosierung von CBD ist sehr individuell

Natürlich ist jeder Mensch unterschiedlich und auch ich musste am Anfang lange testen und probieren, bis ich die richtige Dosis hatte. Mit der Zeit pendelt sich dies aber ein und es ist auch vollkommen normal, dass man die Dosis zu Beginn immer wieder erhöht. Bei einer dauerhaften Einnahme kann man diese allerdings problemlos wieder reduzieren. Inwiefern, das muss natürlich jeder für sich selbst herausfinden, da eben jeder unterschiedlich auf die CBD Produkte reagiert, was auch auf allen Webseiten, rund um CBD zu lesen ist.

Beste CBD Produkte

Nordic Oil ist die bekannteste Marke für CBD Produkte im deutschsprachigen Raum und der absolute Vorreiter!

  • 100% ökologischer Anbau
  • Herausragender Kundensupport
  • TÜV Zertifizierung
  • Rezeptfrei & Legal

Fazit zum CBD Gewöhnungseffekt

Nachdem ich jetzt über ein Jahr CBD Öl nehme, konnte ich keinen CBD Gewöhnungseffekt feststellen. Schon in kleinen Mengen kann das CBD Produkt die gewünschte Wirkung erzielen und somit kann man es ganz individuell dosieren. Dabei hat es den Vorteil, dass eine reduzierte Wirkung ausbleibt und somit kein Gewöhnungseffekt von CBD eintritt. Eher ist das Gegenteil der Fall und nach rund 6 Monaten Einnahme konnte ich die Dosis tatsächlich reduzieren.

Derzeit nehme ich wohl das Minimum an CBD Öl und bin dennoch schmerzfrei. Dies heißt also, dass es zu keinem CBD Gewöhnungseffekt kommt und der Körper sich nicht an CBD gewöhnt. Das ist natürlich wichtig, da für viele Menschen das CBD Öl sehr kostspielig ist. Nicht alle können sich diese, teilweise hohen Beträge leisten.

Bedenkt man, dass in einer Flasche mit 10 ml rund 300 Tropfen sind, kann also bei einer Dosierung von 4 Tropfen pro Tag das CBD Öl 75 Tage genutzt werden. Mein 10% CBD Vital Öl hält somit rund 100 bis 150 Tage, da ich ja nur 2 Tropfen pro Tag einnehme.

Meine Empfehlung für euch (Klick auf das Bild):

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Haftungsausschluss und Hinweis zu gesundheitsbezogenen Themen Diese Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information. Es ist keine Empfehlung oder Bewerbung der diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel oder Naturheilmittel. Der Text erhebt weder den Anspruch auf Vollständigkeit, noch kann die Aktualität und Richtigkeit der Information garantiert werden. Der Artikel ersetzt keinesfalls eine fachliche Beratung durch Ärzte oder Apotheker. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer einen Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.